· 

Die weibliche U10 triumphiert in Speyer

Am vergangenen Wochenende (11.09.) fuhren die U10-Mädchen der TGW-Hockeyabteilung zu einem Spieltag in Speyer. Die Stimmung war anfangs gemischt, da der vorherige Spieltag zwei knappe Niederlagen mit sich brachte. Nichtsdestotrotz war die Motivation die bevorstehenden Spiele  zu gewinnen, umso größer.

Im ersten Spiel ging es gegen die Alzeyer ran. Das Spiel startete ausgeglichen und beide Mannschaften spielten sich ihre Chancen heraus. Nach der Halbzeit (0:0) agierten die Wormser viel schneller, nutzten die freien Räume der Gegner und belohnten sich nach wenigen Minuten mit dem 1:0. Kurze Zeit später gab für die Alzeyer einen Penalty, der zum Ausgleich führte. Beide Mannschaften setzten alles dran, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Doch am Ende waren es die Wormser, die mehr Durchsetzungsvermögen zeigten und das Spiel 2:1 gewannen.

Nach kurzer Pause begann das zweite Spiel gegen die Speyrer. Auch hier knüpften die TGWlerinnen mit einer starken Leistung an das letzte Spiel an und gewannen nach schönen Spielkombinationen mit 5:2. Insbesondere das 2:1, geschossen von Jana Röhrenbeck mit guter Vorlage von Greta Heinlein, blieb sowohl den Trainern als auch dem starken Fankreis im Gedächtnis.

Alles in allem können die jungen Spielerinnen auf ihre Spielleistung am vergangenen Samstag stolz sein und freuen sich bereits auf den kommenden Heimspieltag am 18.09..

Es spielten: Carolina Allermann, Lorena Bellaspica, Marla Bogert, Zoe Booker, Greta Heinlein, Elfin Kirmizigul, Friederika Musial, Charlotte Pfleger, Jana Röhrenbeck, Helena Röhrenbeck

Kommentar schreiben

Kommentare: 0